Homepage Gesamtwehr Straelen Startseite Löschzug Stadt Homepage Stadt Straelen

Hauptmenü

EINSÄTZE 2017

 
Januar (5) Februar (8) März (7) April (6) Mai (7) Juni (11)
Juli (4) August (4) September (8) Oktober (10) November (6) Dezember (0)

November 2017

 
   
Freitag - 17.11.2017 - 12:10  
   Einsatznummer:  76
  Strasse:  An der Oelmühle
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt
  Beschreibung:  Alarmierung durch Brandmeldeanlage
     
     
Mittwoch - 15.11.2017 - 12:13  
   Einsatznummer:  75
  Strasse:  Ostwall
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Ölspur
     
     
Dienstag - 14.11.2017 - 17:24  
   Einsatznummer:  74
  Strasse:  Marienstrasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt
  Beschreibung:  Alarmierung durch Brandmeldeanlage
     
     
Freitag - 10.11.2017 - 11:52  
   Einsatznummer:  73
  Strasse:  Xantener- / Niersstrasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt
  Beschreibung:  Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
 

Pressemitteilung: Der Landrat als Kreispolizeibehörde Kleve - Die Polizei informiert:

POL-KLE: Straelen- Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich / 89-jähriger Mann schwer verletzt
Straelen (ots) - Am Freitag (10. November 2017) gegen 11.50 Uhr kam es an der Kreuzung Xantener Straße (B58)/ Vossumer Straße (K42) zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 89-jähriger Mann aus Bergheim fuhr in seinem grauen 3-er BMW die Xantener Straße in Richtung Geldern, als er aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Der 89-Jährige fuhr zunächst gegen das Heck eines wartenden PKW, der an der Sichtlinie der Vossumer Straße stand und anschließend gegen einen Verkehrszeichenmast, der stark beschädigt wurde. Ersthelfer zogen den 89-Jährigen aus dem BMW und reanimierten den Fahrer erfolgreich. Der immer noch bewusstlose BMW-Fahrer wurde mit dem Rettungswagen in ein Spezialkrankenhaus gebracht. Welche Verletzungen der Fahrer erlitten hat, kann derzeit noch nicht gesagt werden, Lebensgefahr besteht nach letzten Erkenntnissen nicht mehr. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der Verkehr auf der Xantener Straße war nicht eingeschränkt. Der Bereitschaftsdienst Opferschutz der Kreispolizeibehörde Kleve übernahm die Benachrichtigung und Betreuung der Angehörigen.
     
     
Sonntag - 05.11.2017 - 20:19  
   Einsatznummer:  72
  Strasse:  Berghsweg
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Türöffnung
     
     
Donnerstag - 02.11.2017 - 20:51  
   Einsatznummer:  71
  Strasse:  Annastrasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt
  Beschreibung:  Alarmierung durch Brandmeldeanlage
     

Oktober 2017

 
   
Mittwoch - 25.10.2017 - 15:59  
   Einsatznummer:  70
  Strasse:  Lingsforter Strasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Ölspur
     
     
Sonntag - 15.10.2017 - 16:53  
   Einsatznummer:  69
  Strasse:  Backespad
  Ort:  Straelen-Westerbroek
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Brand Parkbank
     
     
Freitag - 13.10.2017 - 19:16  
   Einsatznummer:  68
  Strasse:  Schubeertstrasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Türöffnung
     
     
Donnerstag - 12.10.2017 - 13:56  
   Einsatznummer:  67
  Strasse:  Hetzerter Strasse
  Ort:  Straelen-Hetzert
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt
  Beschreibung:  Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
     
     
Donnerstag - 12.10.2017 - 01:31  
   Einsatznummer:  66
  Strasse:  Lingsforter Strasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Türöffnung
     
     
Montag - 09.10.2017 - 15:37  
   Einsatznummer:  65
  Strasse:  An der Oelmühle
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt
  Beschreibung:  Alarmierung durch Brandmeldeanlage
     
     
Samstag - 07.10.2017 - 14:21  
   Einsatznummer:  64
  Strasse:  Dammerbrucher Strasse
  Ort:  Straelen-Kastanienburg
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Ölspur
     
     
Freitag - 06.10.2017 - 11:12  
   Einsatznummer:  63
  Strasse:  Wachtendonker Strasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Ölspur
     
     
Mittwoch - 04.10.2017 - 09:38  
   Einsatznummer:  62
  Strasse:  Marienstrasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt
  Beschreibung:  Alarmierung durch Brandmeldeanlage
     
     
Dienstag - 03.10.2017 - 10:15  
   Einsatznummer:  61
  Strasse:  An der Uhr
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Ölspur
     

September 2017

 
   
Samstag - 30.09.2017 - 12:14  
   Einsatznummer:  60
  Strasse:  Jahnstrasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Unterstützung Rettungsdienst mit dem Teleskopgelenkmast
     
     
Donnerstag - 21.09.2017 - 07:51  
   Einsatznummer:  59
  Strasse:  Xantener Strasse / Niersstrasse
  Ort:  Straelen-Vossum
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt
  Beschreibung:  Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
 
 
Pressemitteilung: Der Landrat als Kreispolizeibehörde Kleve - Die Polizei informiert:

POL-KLE: Straelen - Erneut schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Xantener Straße Niersstraße/ vier Personen verletzt

Straelen (ots) - Heute Morgen (21. September 2017) gegen 07.50 Uhr kam es an der Kreuzung Xantener Straße (B 9)/ Niersstraße (K 42)/ Vossumer Straße (K 42) erneut zu einem schweren Verkehrsunfall. Bei dem Unfall wurden zwei Personen schwer und zwei leicht verletzt. Bereits am Sonntag, 17. September 2017, hatte sich dort - wie berichtet - ein schwerer Verkehrsunfall mit sechs Schwerverletzten ereignet.

Beim Unfall am heutigen Morgen hatte ein 19-jähriger Straelener in seinem schwarzen Volvo die Xantener Straße in Richtung Geldern befahren. Auf dem Beifahrersitz saß ebenfalls ein 19-jähriger Straelener. Die Xantener Straße ist die bevorrechtigte Straße an der Kreuzung mit der Niersstraße. Der Verkehr von der Niersstraße kommend in Richtung Vossumer Straße wird durch ein Stopp-Schild zum anhalten angewiesen. Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 33-jähriger Mann aus Portugal in seinem schwarzen Opel Corsa die Niersstraße in Richtung Vossumer Straße. Beifahrerin in seinem Fahrzeug war eine 19-jährige Frau, ebenfalls aus Portugal. Nach Zeugenaussagen beachtete der Fahrer des Opel Corsa nicht das Stopp-Schild und fuhr ungebremst in die Kreuzung ein. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit dem schwarzen Volvo des Straeleners. In Folge des Zusammenstoßes schleuderte das Fahrzeug des 19-jährigen Straeleners gegen einen Baum am Fahrbahnrand, an dem er dann zum stehen kam.

Beide Fahrer wurden durch den Unfall schwer verletzt und mittels Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Die Beifahrer erlitten leichte Verletzungen und konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Sowohl der Opel Corsa wie auch der Volvo wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Die Xantener Straße B9 war für die Dauer der Unfallaufnahme bis 10.35 Uhr voll gesperrt.
Copyright Bild/Foto: Günter Jungmann / RP Online
     
     
Sonntag - 17.09.2017 - 20:28  
   Einsatznummer:  58
  Strasse:  Xantener Strasse / Niersstrasse
  Ort:  Straelen-Vossum
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt, Herongen, Brüxken
  Beschreibung:  Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
 
  
Pressemitteilung: Der Landrat als Kreispolizeibehörde Kleve - Die Polizei informiert:

POL-KLE: Straelen - Verkehrsunfall - Sechs schwer Verletzte bei Zusammenstoß von zwei Autos

Straelen (ots) - Am Sonntag (17. September 2017) gegen 20.20 Uhr fuhr ein 37-jähriger Mann aus Düsseldorf in einem VW Polo aus Richtung Auwel-Holt auf der Vossumer Straße. Auf dem Beifahrersitz saß ein ebenfalls 37-jähriger Mann. Auf der Rückbank saßen ein 23-jähriger und ein 36-jähriger Mann. Alle haben einen Wohnsitz in Düsseldorf. Als der 37-Jährige die Xantener Straße (Bundesstraße 58) geradeaus in die Niersstraße überqueren wollte, stieß er mit einem von links kommenden VW Tiguan zusammen. Eine 50-jährige Frau aus Straelen war in diesem Fahrzeug auf der vorfahrtsberechtigten B 58 in Richtung Straelen unterwegs. Auf dem Beifahrersitz saß ein 18-jähriger Mann aus Straelen. Im VW Polo waren nach dem Zusammenstoß der Fahrer sowie die beiden Männer auf der Rückbank eingeklemmt. Sie wurden von der Feuerwehr geborgen. Die Insassen des VW Tiguan waren nicht eingeklemmt. Die Feuerwehr schnitt aber auch hier das Dach auf, um die Personen schonend zu bergen. Alle Insassen der beiden Fahrzeuge verletzten sich bei dem Unfall schwer. Für den 37-jährigen Polofahrer und seinen 36-jährigen Mitfahrer konnte eine Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden. Beide wurden mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Inzwischen hat sich der Gesundheitszustand beider Männer stabilisiert. Die weiteren vier Schwerverletzten wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Unfallstelle war bis gegen 23.30 Uhr gesperrt. Mehrere Ersthelfer hatten die Verletzten betreut. Die Einsatzkräfte bedanken sich bei allen Ersthelfern für ihre sehr gute Mitarbeit. Der Opferschutz der Polizei Kleve betreut die Angehörigen der Verletzten sowie die Ersthelfer.
     
     
Dienstag - 12.09.2017 - 22:04  
   Einsatznummer:  57
  Strasse:  Franziskanerstrasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Türöffnung
     
     
Montag - 11.09.2017 - 14:14  
   Einsatznummer:  56
  Strasse:  Xantener Strasse
  Ort:  Straelen-Vossum
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Sturmschaden / Baum auf Fahrbahn
     
     
Dienstag - 05.09.2017 - 07:41  
   Einsatznummer:  55
  Strasse:  Wankumer Strasse
  Ort:  Zand
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Ölspur / auslaufende Betriebsstoffe
     
     
Montag - 04.09.2017 - 11:14  
   Einsatznummer:  54
  Strasse:  Brucknerstrasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt
  Beschreibung:  Alarmierung durch Brandmeldeanlage
     
     
Freitag - 01.09.2017 - 13:48  
   Einsatznummer:  53
  Strasse:  Von-Galen-Strasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Türöffnung
     

August 2017

 
   
Montag - 28.08.2017 - 03:06  
   Einsatznummer:  52
  Strasse:  An der Oelmühle
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt
  Beschreibung:  Alarmierung durch Brandmeldeanlage
     
     
Freitag - 25.08.2017 - 15:05  
   Einsatznummer:  51
  Strasse:  Maasstrasse
  Ort:  Straelen-Westerbroek
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt
  Beschreibung:  Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
   
 
Pressemitteilung: Der Landrat als Kreispolizeibehörde Kleve - Die Polizei informiert:

POL-KLE: Straelen - Schwerer Verkehrsunfall auf Landstraße - 30-Jähriger tödlich verletzt

Straelen (ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Maasstraße, ca. 150 Meter vor dem Sportplatz Auwel-Holt, wurde am heutigen Nachmittag (25.08.2017) kurz nach 15.00 Uhr ein 30-jähriger Kevelaerer tödlich verletzt.
  
Der Kevelaerer war mit seinem Mazda aus Richtung Grenze kommend in Richtung B 58 unterwegs und in einer langgezogenen Rechtskurve aus noch nicht bekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten, wo er mit einem entgegenkommenden Lkw, zulässiges Gesamtgewicht 7,5t, frontal zusammenstieß. Der 30-Jährige verstarb dabei unmittelbar und wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Feuerwehrkräfte konnte den Mann erst nach aufwändigen Arbeiten aus dem Fahrzeugwrack bergen. Der 42-jährige Lkw-Fahrer und seine Begleiterin kamen ins Krankenhaus. Derzeit ist noch nicht bekannt, ob diese stationär verbleiben müssen.


Die beteiligten Fahrzeuge wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt. Der Bereitschaftsdienst Opferschutz der Klever Polizei übernahm die Angehörigenbenachrichtigung und die Betreuung der Unfallbeteiligten. Der Bereich der Unfallstelle war für die Dauer der Arbeiten und die Unfallaufnahme bis 18.30 Uhr voll gesperrt.
   
     
     
Sonntag - 06.08.2017 - 00:38  
   Einsatznummer:  50
  Strasse:  An der Oelmühle
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt
  Beschreibung:  Alarmierung durch Brandmeldeanlage
     
     
Samstag - 05.08.2017 - 15:08  
   Einsatznummer:  49
  Strasse:  Xantener Strasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Ölspur / auslaufende Betriebsstoffe
     

Juli 2017

 
   
Mittwoch - 12.07.2017 - 14:15  
   Einsatznummer:  48
  Strasse:  Friedensstrasse
  Ort:  Nieukerk
  beteiligte Löschzüge:  Nieukerk, Straelen (TGM)
  Beschreibung:  Person in Notlage / Unterstützung mit dem Teleskopgelenkmast
     
     
Samstag - 08.07.2017 - 00:40  
   Einsatznummer:  47
  Strasse:  Wankumer Strasse
  Ort:  Boekholt
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Fahrzeugbrand
     
     
Samstag - 01.07.2017 - 23:45  
   Einsatznummer:  46
  Strasse:  Kirchplatz
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt, Brüxken
  Beschreibung:  Dachstuhlbrand (Fehlalarm)
     
     
Samstag - 01.07.2017 - 00:25  
   Einsatznummer:  45
  Strasse:  Wachtendonker Strasse
  Ort:  Hetzert
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Fahrzeugbrand
     

Juni 2017

 
   
Freitag - 30.06.2017 - 12:22  
   Einsatznummer:  44
  Strasse:  An der Mortel
  Ort:  Vorst
  beteiligte Löschzüge:  Holt, Straelen (TGM)
  Beschreibung:  Amtshilfe / Unterstützung Rettungsdienst
     
     
Donnerstag - 29.06.2017 - 16:53  
   Einsatznummer:  43
  Strasse:  Kevelaerer Strasse
  Ort:  Holt
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Fahrzeugbrand (Nachlöscharbeiten)
     
     
Donnerstag - 29.06.2017 - 16:12  
   Einsatznummer:  42
  Strasse:  Kevelaerer Strasse
  Ort:  Holt
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Fahrzeugbrand
     
     
Sonntag - 25.06.2017 - 02:27  
   Einsatznummer:  41
  Strasse:  Sanger Feld
  Ort:  Sang
  beteiligte Löschzüge:  Straelen (ELW), Herongen, Brüxken
  Beschreibung:  Kleinbrand Holz
     
     
Dienstag - 20.06.2017 - 16:47  
   Einsatznummer:  40
  Strasse:  Backespad
  Ort:  Westerbroek
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Mülltonnenbrand
     
     
Sonntag - 18.06.2017 - 12:19  
   Einsatznummer:  39
  Strasse:  Arcener Strasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall
     
     
Sonntag - 18.06.2017 - 09:56  
   Einsatznummer:  38
  Strasse:  Ostwall
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Amsthilfe / Unterstützung Rettunsgdienst
     
     
Freitag - 16.06.2017 - 17:49  
   Einsatznummer:  37
  Strasse:  Sturmschaden
  Ort:  Wankum
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Herongen
  Beschreibung:  Sturmschaden
     
     
Freitag - 16.06.2017 - 12:15  
   Einsatznummer:  36
  Strasse:  Türöffnung
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Türöffnung
     
     
Freitag - 16.06.2017 - 00:55  
   Einsatznummer:  35
  Strasse:  Lampesweg
  Ort:  Wankum
  beteiligte Löschzüge:  Wachtendonk, Wankum, Straelen, Herongen, Holt, Walbeck, Kreis Kleve, Kreis Viersen
  Beschreibung:  Wohnhausbrand
 

Pressemitteilung: Der Landrat als Kreispolizeibehörde Kleve - Die Polizei informiert:

POL-KLE: Wachtendonk - Brand eines Wohngebäudes / Ländlicher Gebäudekomplex vollständig ausgebrannt

Wachtendonk (ots) - Am Freitag (16. Juni 2017) gegen 0.55 Uhr brach in einem Wohngebäude, einem ländlich gelegenen Hof, am Lampesweg ein Feuer aus. Die 15 Bewohner verließen unverletzt das Gebäude. Im Haupthaus befanden sich mehrere Wohnungen. Das Feuer war dort in einer Obergeschoßwohnung ausgebrochen. Es breitete sich auf ein Nebenwohnhaus sowie eine an der Rückseite angebauten Stallung aus. Der Brand wurde durch die Feuerwehrlöschzüge aus Wankum, Wachtendonk, Viersen und Straelen gelöscht. Der Gebäudekomplex brannte vollständig aus. Das Feuer war gegen 5.40 Uhr gelöscht. Da sich im Gebäude immer noch Brandnester befinden, stellt die Feuerwehr zur Zeit eine Brandwache ab. Das Ordnungsamt der Gemeinde Wachtendonk kümmerte sich um die Unterbringung der Bewohner. Bislang ist die Brandursache unbekannt. Die Polizei beschlagnahmte den Brandort.
Copyright Bild/Foto: Günter Jungmann
     
     
Samstag - 03.06.2017 - 10:18  
   Einsatznummer:  34
  Strasse:  Pastorsgatz
  Ort:  Nieukerk
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Unterstützung Rettungsdienst mit dem Teleskopgelenkmast
     

Mai 2017

 
   
Samstag - 27.05.2017 - 16:52  
   Einsatznummer:  33
  Strasse:  Venloer Strasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Tierrettung
     
     
Mittwoch - 24.05.2017 - 13:48  
   Einsatznummer:  32
  Strasse:  Römerstrasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt
  Beschreibung:  Gasgeruch
     
     
Mittwoch - 24.05.2017 - 13:02  
   Einsatznummer:  31
  Strasse:  Annastrasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt
  Beschreibung:  Alarmierung durch Brandmeldeanlage
     
     
Samstag - 20.05.2017 - 15:57  
   Einsatznummer:  30
  Strasse:  Beginenpad
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Türöffnung
     
     
Sonntag - 14.05.2017 - 14:30  
   Einsatznummer:  29
  Strasse:  Walbecker Strasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Ölspur
     
     
Samstag - 13.05.2017 - 13:43  
   Einsatznummer:  28
  Strasse:  Karl-Arnold-Strasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt
  Beschreibung:  Garagenbrand
 
   
     
     
Samstag - 06.05.2017 - 14:08  
   Einsatznummer:  27
  Strasse:  Berghsweg
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Nachlöscharbeiten
     

April 2017

 
   
Freitag - 28.04.2017 - 21:56  
   Einsatznummer:  26
  Strasse:  Kantstrasse
  Ort:  Wachtendonk
  beteiligte Löschzüge:  Wachtendonk, Straelen (TGM)
  Beschreibung:  Türöffnung (Unterstützung mit dem Teleskopgelenkmast)
     
     
Donnerstag - 27.04.2017 - 10:42  
   Einsatznummer:  25
  Strasse:  Maasstrasse
  Ort:  Westerbroek
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall
 

Pressemitteilung: Der Landrat als Kreispolizeibehörde Kleve - Die Polizei informiert:

POL-KLE: Straelen - Verkehrsunfall / Autofahrer verstirbt bei Zusammenstoß mit Baum

Straelen (ots) - Am Donnerstag (27. April 2017) gegen 10.30 Uhr fuhr ein Mann in einem BMW Mini, einem Mietwagen, auf der Maasstraße (Landstraße 2) von Auwel-Holt in Richtung Riether Straße. Ausgangs einer leichten Linkskurve kam der BMW aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarb an der Unfallstelle. Der BMW blieb auf dem Dach in einem Graben liegen. Nach bisherigem Kenntnisstand handelt es sich bei dem Verstorbenen um einen 37-jährigen Mann aus Düsseldorf. Der BMW wurde sichergestellt. Die Unfallstelle war bis gegen 14.20 Uhr gesperrt. Polizeibeamte leiteten den Verkehr ab. Der Opferschutz der Polizei benachrichtigt und betreut die Angehörigen.
Copyright Bild/Foto: Rheinische Post / Guido Schulmann
     
     
Montag - 24.04.2017 - 09:54  
   Einsatznummer:  24
  Strasse:  Maria-Montessori-Strasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Alarmierung durch Brandmeldeanlage
     
     
Mittwoch - 12.04.2017 - 23:29  
   Einsatznummer:  23
  Strasse:  Kuhsteeg
  Ort:  Vossum
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt
  Beschreibung:  Kaminbrand
 
Pressemitteilung: Der Landrat als Kreispolizeibehörde Kleve - Die Polizei informiert:

POL-KLE: Straelen - Kaminbrand in Ferienhaus / Haus ist unbewohnbar

Straelen (ots) - Am Mittwoch (12. April 2017) gegen 23.30 Uhr hielt sich ein 55-jähriger Mann in seinem Gartenhaus an der Straße Kuhsteeg auf. Das Gebäude ist ein Ferienhaus im Baustil eines Blockhauses. Der 55-Jährige hatte den Kamin angezündet. Er bemerkte den Qualm, der aufgrund eines Kaminbrandes entstand. Der 55-Jährige versuchte den Schwelbrand, mit einem Gartenschlauch zu löschen und verständigte die Feuerwehr. Die Feuerwehr löschte dann den Kaminbrand. Der 55-Jährige blieb unverletzt. Das Gartenhaus ist nach dem Brand unbewohnbar.
 
     
     
Mittwoch - 05.04.2017 - 19:06  
   Einsatznummer:  22
  Strasse:  Beethovenstrasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Türöffnung
     
     
Mittwoch - 05.04.2017 - 15:56  
   Einsatznummer:  21
  Strasse:  Wachtendonker Strasse / Niersstrasse
  Ort:  Hetzert
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Ölspur
     

März 2017

 
   
Sonntag - 26.03.2017 - 11:46  
   Einsatznummer:  20
  Strasse:  Niederdorfer Strasse
  Ort:  Herongen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt. Brüxken, Herongen
  Beschreibung:  Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
 

Pressemitteilung: Der Landrat als Kreispolizeibehörde Kleve - Die Polizei informiert:

POL-KLE: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Straelen (ots) - Herongen - Sonntag, 26.03.2017, 11:42 Uhr, befuhr eine 25-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem schwarzen Pkw, VW-Golf, die Niederdorfer Straße aus Richtung Grenzübergang Niederdorf kommend in Fahrtrichtung Herongen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam die Fahrzeugführerin von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Durch die Kollison wurden die Fahrerin und der 35-jährige Beifahrer leicht verletzt; eine auf der Rücksitzbank sich befindliche 67-jährige weibliche Person wurde vorsorglich mittels des Rettungshubschraubers der Radboud-Klinik in den Niederlanden zugeführt. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.
     
     
Mittwoch - 22.03.2017 - 16:49  
   Einsatznummer:  19
  Strasse:  Maria-Montessori-Strasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Kabelbrand
     
     
Montag - 20.03.2017 - 17:05  
   Einsatznummer:  18
  Strasse:  Arcener Strasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Fahrzeugbrand
 
  
Rheinische Post vom 22.03.2017 - Aus dem Gelderland

Auto brennt lichterloh auf Arcener Straße
Hohe Flammen und Rauch erschrecken Augenzeugen. Die Feuerwehr beherrscht die Lage rasch.
STRAELEN (szf) Gegen 17 Uhr am Montagnachmittag war ein Autofahrer in Richtung Auwel-Holt unterwegs, als er bemerkte, dass aus seiner Motorhaube Rauch herausquoll. Im Bereich der T-Kreuzung von Arcener Straße und Xantener Straße hielt er auf dem Fahrradweg an. Kurz darauf schlugen Flammen aus dem Motorblock. Der Fahrer machte, dass er wegkam, und rief die Feuerwehr um 17.05 Uhr.

Zu retten war der Wagen nicht mehr. „Das Fahrzeug ist voll ausgebrannt und von einem Trupp unter Atemschutz abgelöscht worden“, erklärt Markus Leuker, Zugführer von der Freiwilligen Feuerwehr in Straelen. 16 Feuerwehrleute und drei Feuerwehrwagen waren unterwegs. „Nach einer guten Dreiviertelstunde war der Einsatz erledigt“, so Leuker.

Polizei und Feuerwehr gehen von einem technischen Defekt als Unglücksursache aus. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Der betroffene Autofahrer kümmerte sich selbst um den Abtransport des Fahrzeugwracks.
Copyright Bild/Foto: Rheinische Post / WESTEROP
     
     
Donnerstag - 16.03.2017 - 19:33  
   Einsatznummer:  17
  Strasse:  Alter Gelinterweg
  Ort:  Wachtendonk
  beteiligte Löschzüge:  Wachtendonk, Straelen (TGM)
  Beschreibung:  Nutzfeuer - Unterstützung mit dem Teleskopgelenkmast
     
     
Samstag - 11.03.2017 - 23:14  
   Einsatznummer:  16
  Strasse:  Annastrasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt
  Beschreibung:  Alarmierung durch Brandmeldeanlage
     
     
Freitag - 10.03.2017 - 23:19  
   Einsatznummer:  15
  Strasse:  Achter de Stadt
  Ort:  Wachtendonk
  beteiligte Löschzüge:  Straelen (TGM), Wachtendonk
  Beschreibung:  Tragehilfe für Rettungsdienst / Unterstützung mit dem Teleskopgelenkmast (TGM)
     
     
Donnerstag - 02.03.2017 - 19:53  
   Einsatznummer:  14
  Strasse:  Wachtendonker Str./Niersstrasse
  Ort:  Straelen-Hetzert
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall
 

Pressemitteilung: Der Landrat als Kreispolizeibehörde Kleve - Die Polizei informiert:

POL-KLE: Straelen - Verkehrsunfall / Zwei Autofahrer bei Zusammenstoß verletzt

Straelen (ots) - Am Donnerstag (2. März 2017) gegen 19.35 Uhr war eine 53-jährige Frau aus Bochum in einem Renault Kaleos auf der vorfahrtsberechtigten Wachtendonker Straße in Richtung Wachtendonk unterwegs. Ein 63-jähriger Mann aus Hemer fuhr in einem 3er BMW aus Richtung B 58 auf der Niersstraße und wollte nach links in die Wachtendonker Straße einbiegen. In der Kreuzung stießen beide Fahrzeuge zusammen. Nach dem Zusammenstoß überfuhr der Renault einen Ampelmast und prallte anschließend gegen einen Telefonmast. Die Ampelanlage befindet sich im Aufbau und ist noch nicht in Betrieb genommen. Der 63-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die 53-Jährge verletzte sich leicht. Beide Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.
 
     

Februar 2017

 
   
Freitag - 24.02.2017 - 00:10  
   Einsatznummer:  13
  Strasse:  Annastrasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Sturmschaden
     
     
Donnerstag - 23.02.2017 - 21:27  
   Einsatznummer:  12
  Strasse:  An der Oelmühle
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Sturmschaden / Baum auf Fahrbahn
     
     
Dienstag - 21.02.2017 - 12:38  
   Einsatznummer:  11
  Strasse:  Beethovenstrasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Ölspur
     
     
Montag - 20.02.2017 - 14:36  
   Einsatznummer:  10
  Strasse:  Westwall, Lingsforter-, Marienstrasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Ölspur
     
     
Donnerstag - 16.02.2017 - 12:25  
   Einsatznummer:  09
  Strasse:  Venloer Strasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt
  Beschreibung:  Gasgeruch
     
     
Dienstag - 14.02.2017 - 16:43  
   Einsatznummer:  08
  Strasse:  Dammerbrucher Strasse
  Ort:  Kastanienburg
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall
 

Pressemitteilung: Der Landrat als Kreispolizeibehörde Kleve - Die Polizei informiert:

POL-KLE: Straelen - Verkehrsunfall / 69-Jährige bei Zusammenstoß mit Baum schwer verletzt

Straelen (ots) - Am Dienstag (14. Februar 2017) gegen 16.30 Uhr war eine 69-jährige Frau aus Venlo (Niederlande) in einem 5er BMW auf der Dammerbrucher Straße in Richtung Straelen unterwegs. Die 69-Jährige kam auf gerade Strecke aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Farhbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Niederländerin verletzte sich bei dem Zusammenstoß schwer und wurde mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Einer Zeugin, die hinter der 69-Jährigen fuhr, war aufgefallen, dass der BMW in leichten Schlangenlinien fuhr. Am BMW entstand hoher Sachschaden. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt.
  
     
     
Sonntag - 05.02.2017 - 14:11  
   Einsatznummer:  07
  Strasse:  Fontanestrasse
  Ort:  Straelen
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt
  Beschreibung:  Alarmierung durch Brandmeldeanlage
   
     
Mittwoch - 01.02.2017 - 11:04  
   Einsatznummer:  06
  Strasse:  Hetzerter Strasse
  Ort:  Hetzert
  beteiligte Löschzüge:  Straelen
  Beschreibung:  Türöffnung
   

Januar 2017

 
   
Dienstag - 31.01.2017 - 16:35  
   Einsatznummer:  05
  Strasse:  Schlecker Weg
  Ort:  Wachtendonk
  beteiligte Löschzüge:  Wachtendonk, Wankum, Straelen (TGM)
  Beschreibung:  Brand Stallung / Unterstützung mit dem Teleskopgelenkmast
 
Pressemitteilung: Der Landrat als Kreispolizeibehörde Kleve - Die Polizei informiert:

POL-KLE: Wachtendonk - Brand einer Stallung / Ursache ungeklärt

Wachtendonk (ots) - Am Dienstag (31. Januar 2017) gegen 16.40 Uhr geriet am Schlecker Weg ein etwa 4x10 Meter großer Stall aus ungeklärter Ursache in Brand. Das Gebäude aus Holz ist in drei Boxen unterteilt und wird als Hühnerstall sowie Abstellraum genutzt. Als das Feuer ausbrach, hatten sich keine Tiere mehr in den Boxen befunden. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Die Stallung brannte komplett aus.
   
       
Donnerstag - 19.01.2017 - 10:52  
   Einsatznummer:  04
  Strasse:  Kusenweg
  Ort:  Wankum
  beteiligte Löschzüge:  Wachtendonk, Wankum, Straelen (TGM)
  Beschreibung:  Brand Blockheizkraftwerk / Unterstützung mit dem Teleskopgelenkmast
 

Pressemitteilung: Der Landrat als Kreispolizeibehörde Kleve - Die Polizei informiert:

POL-KLE: Wachtendonk - Brand / Technischer Defekt in einem Blockheizkraftwerk

Wachtendonk-Wankum (ots) - Am Donnerstag (19. Januar 2017) gegen 11.00 Uhr rückte die Feuerwehr zum Brand eines Blockheizkraftwerkes einer Biogasanlage auf einem Hof am Kusenweg aus. Der 45-jährige Geschädigte hatte eine Störmeldung aus einem seiner drei in Seecontainern untergebrachten Blockheizkraftwerke erhalten und bei der Nachschau das Feuer entdeckt. Er verständigte sofort die Rettungskräfte und fing selbst mit den Löscharbeiten an. Die Feuerwehr konnte das Feuer in dem Stahlcontainer löschen. Nach ersten Ermittlungen der Brandursachenermittler der Kripo Kalkar ist von einem technischen Defekt im Bereich des Motors der Anlage auszugehen. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe einer sechsstelligen Euro-Summe.
  
   
       
Mittwoch - 18.01.2017 - 08:02  
   Einsatznummer:  03
  Strasse:  Arcener Strasse
  Ort:  Holt
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Auwel-Holt
  Beschreibung:  technische Rettung
 
Copyright Bild/Foto: Rheinische Post / Guido Schulmann

RP-Online vom 18. Januar 2017 | 09.43 Uhr
Stromausfall und Straßensperrung - Laster durchtrennt Stromleitung in Straelen mit Kran

Straelen. In Straelen hat ein Lkw eine Stromleitung aus Versehen durchtrennt. Deswegen wardie Arcener Straße im Ortsteil Auwel-Holt in beide Richtungen gesperrt. Außerdem hatten einige Anwohner keinen Strom.

Der Fahrer des Lkw wollte gegen acht Uhr Baumaterial von seinem Lastwagen laden, sagt die Polizei. Dazu hat er einen Ladekran benutzt. Mit dem ist er dann beim Entladen in eine Stromleitung gekommen. Dadurch ist eine Oberleitung zu einem Haus gerissen.

Ein Teil der Stromleitung hat den Lkw getroffen, ein anderer Teil ist auf die Straße gefallen. Dem Fahrer des Lastwagens ist nichts passiert. Er hat dann die Rettungskräfte alarmiert.

Der Strom wurde für die Zeit der Reparaturarbeiten für etwa zwei Stunden abgestellt. Einige Anwohner waren deshalb am Mittwochmorgen ohne Strom. Die Arcener Straße war für die Zeit der Arbeiten zwischen der Straße "In de Schanz" und Maasstraße gesperrt.

Quelle: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/geldern/
   
       
Montag - 16.01.2017 - 00:07  
   Einsatznummer:  02
  Strasse:   Kootweg
  Ort:  Wachtendonk
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Wachtendonk, Wankum
  Beschreibung:  Bauernhofbrand (Unterstützung mit dem Teleskopgelenkmast)
 

Pressemitteilung: Der Landrat als Kreispolizeibehörde Kleve - Die Polizei informiert:

POL-KLE: Wachtendonk - Brand in einem Putenstall / Deckenverkleidung beschädigt

Wachtendonk (ots) - Am Sonntag (16. Januar 2017) gegen 0.05 Uhr geriet in einem freistehenden Putenstall aus ungeklärter Ursache ein Teil des ausgelegten Strohs in Brand. Der Stall, in dem etwa 300 Puten untergebracht sind, gehört zu einem landwirtschaftlichen Betrieb am Kootweg. Ein Autofahrer hatte Rauch bemerkt und den Besitzer informiert. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Die Puten versammelten sich während des Feuers in einem unversehrten Teil des Gebäudes. Durch die Hitzeentwicklung wurde ein Teil der Deckenverkleidung aus Styropor beschädigt.
  
Copyright Bild/Foto: Rheinische Post / Günter Jungman Copyright Bild/Foto: Rheinische Post / Günter Jungman
       
       
Mittwoch - 11.01.2017 - 11:35  
   Einsatznummer:  01
  Strasse:  Holtheyder Strasse
  Ort:  Wachtendonk
  beteiligte Löschzüge:  Straelen, Holt, Brüxken, Wachtendonk, Wankum
  Beschreibung:  Wohnungsbrand
 
 
Pressemitteilung der Feuerwehr Straelen

Straelen / Wachtendonk Um 11:35Uhr wurden die Kameraden der Löschzüge Straelen, Brüxken und Holt am gestrigen Mittwoch, 11.01.2017 zu einem Wohnhausbrand an der „Wachtendonker Straße“ alarmiert. Bei der Kreisleitstelle in Kleve gingen zu diesem Zeitpunkt weitere Notrufe ein, die die Adresse des Brandobjektes mit „Holthyder Straße“ angaben. Da zunächst nicht klar war, ob es sich um ein und dasselbe Objekt handelt, wurden von der Kreisleitstelle ebenfalls die Löschzüge Wachtendonk und Wankum alarmiert. Im Bereich des Brandobjektes geht die „Wachtendonker Straße“ in die „Holthyder Straße“ über. Gleichzeitig befindet sich dort genau die Grenze zwischen den Gemeinden Straelen und Wachtendonk. Die Feuerwehren Straelen und Wachtendonk waren etwa zeitgleich an der Einsatzstelle und unterstützen sich gegenseitig bei der Abarbeitung des Einsatzes.
 
Beim Eintreffen der Feuerwehren brannte der Anbau einer Doppelhaushälfte bereits in voller Ausdehnung. Da sich ein innerer Löschangriff zu diesem Zeitpunkt als zu gefährlich darstellte gingen die Feuerwehren mit mehreren Löschangriffen zunächst von außen gegen die Flammen vor. Mit dem Teleskopgelenkmast der Feuerwehr Straelen, wurde gezielt das Dach des angrenzenden Doppelhauses abgelöscht, und eine weitere Brandausbreitung auf intakte Gebäudeteile sowie der anderen Doppelhaushälfte verhindert. Letzte Glutnester wurden dann durch vorgehende Trupps unter schwerem Atemschutz abgelöscht.
 
Es entstand erheblicher Sachschaden am Anbau und der Doppelhaushälfte. Alle Bewohner konnten die Gebäude rechtzeitig verlassen, so dass glücklicherweise kein Personenschaden zu beklagen ist.
Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt. In dem Anbau, in dem das Feuer ausbrach, befanden sich nach Informationen des Bewohners lediglich ein Kühlschrank, sowie eine Kühltruhe.
Die „Wachtendonker Straße“ bzw. „Holthyder Straße“ blieben für den Zeitraum der Löscharbeiten zwischen der K42 und der Nieukerker Straße für mehrere Stunden voll gesperrt.
.
 
Pressemitteilung: Der Landrat als Kreispolizeibehörde Kleve - Die Polizei informiert:

POL-KLE: Wachtendonk - Brand im Anbau eines Doppelhauses / Dachstuhl der angrenzenden Doppelhaushälfte ebenfalls beschädigt
Wachtendonk (ots) - Am Mittwoch (11. Januar 2017) gegen 11.30 Uhr brach aus bislang ungeklärter Ursache ein Feuer im Anbau eines Doppelhauses an der Holtheyder Straße aus. Ein 76-jähriger Bewohner des linken Hauses hatte das Feuer im Anbau der rechten Doppelhaushälfte festgestellt. Er verständigte die Feuerwehr und seinen 37-jährigen Sohn, der in der rechten Gebäudehälfte wohnt. Die Hausbewohner blieben unverletzt. Der Brand wurde durch die Feuerwehr Straelen und Wachtendonk gelöscht. Der Anbau wurde bei dem Feuer erheblich beschädigt. Durch den Brand wurde auch der Dachstuhl der angrenzenden Doppelhaushälfte beschädigt. Die linke Doppelhaushälfte blieb unbeschädigt. Nach Informationen des 37-Jährigen befanden sich im Anbau lediglich ein Kühlschrank sowie eine Kühltruhe.
 
     
     

     

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Straelen - Löschzug Stadt Impressum